Dipl.-Stom. Mathias Eckardt in Schleusingen
Zahnarztpraxis

Zusätzliche Leistungen


Professionelle Zahnreinigung

Selbst bei guter Pflege reicht es auf Dauer nicht aus, die Zähne selbst zu putzen. Trotz guter Pflege können sich Beläge und Zahnfleischtaschen bilden, deshalb empfiehlt sich eine professionelle Zahnreinigung. Die professionelle Zahnreinigung ist eine Privatleistung

Ablauf der Behandlung:

Kontrolle der Zähne und des Zahnfleischs
  • mit Hilfe von Spiegel und Sonde
Eventuelles Anfärben der Zähne
  • durch spezielle Farbe könne Beläge sichtbar gemacht werden und somit gezeigt werden wo besser geputzt werden sollte
  • Zahnputztechniken und Hilfsmittel (z.B. Zahnseide, Interdentalbürstchen) werden erklärt
Zahnsteinentfernung
  • ist die Reinigung von Zahnfleischtaschen und Zahnoberflächen mit Hilfe eines Ultraschallgeräts oder Handinstrumenten
  • das Abtragen des Zahnsteins mit dem Ultraschallgerät erfolgt durch eine mechanische Wechselwirkung der schwingenden Arbeitsspitze des Instruments, dabei wird es mit Wasser gekühlt
  • die Kosten der Zahnsteinentfernung werden nur 1x im Jahr von der Krankenkasse übernommen, jedes weitere Mal ist eine Privatleistung
  • wird Zahnstein zum zweiten Mal während der professionellen Zahnreinigung entfernt, entstehen keine extra Kosten, da die professionelle Zahnreinigung eine Privatleistung ist, in der die Zahnsteinentfernung enthalten ist
Pulverstrahlreinigung
  • Verfärbungen an den Zähnen durch Tee, Kaffee ,Wein und Raucherbeläge können mit einer Pulverstrahlreinigung entfernt werden
  • das Aussehen der Zähne und die Mundgesundheit wird verbessert
  • bakterielle Beläge werden gründlich entfernt
  • bei der Pulverstrahlreinigung wird ein Gemisch aus Wasser und speziellem Salz unter hohen Druck auf die Zähne gesprüht, somit werden die Zähne gereinigt
  • die Zähne fühlen sich frisch und sauber an
Politur der Zähne
  • mit einem Gummikelch und Polierpaste werden die Zähne poliert, dadurch wird die Bildung neuer Verfärbungen und Zahnsteinbildung verzögert
  • die Zähne fühlen sich angenehm glatt an
Fluoridierung der Zähne
  • ist die wichtigste Schutzmaßnahme vor Karies
  • Fluoride sind natürliche Mineralien, sie sich in den Zahnschmelz einlagern und ihn widerstandsfähig gegen Zucker- und Säureangriffe machen
  • es wird ein farbloser fluoridhaltiger Lack mit einem Pinsel auf die Zähne aufgetragen, dieser bleibt mehrere Tage am Zahn haften und bringt dabei in den Schmelz ein
  • dadurch sind die Zähne bei regelmäßiger Anwendung ein halbes Jahr geschützt

Behandlung von Zahnfleischtaschen mit PerioChip

  • bekämpft schädliche Bakterien in der Zahnfleischtasche
  • im Chip, der 4-5 mm klein ist, ist der Wirkstoff Chlorhexidin enthalten
  • der Chip ist geschmacksneutral, nicht spürbar und macht keine Einschränkung beim Essen und Trinken
Behandlungsablauf:
  • am erkrankten Zahn wird der Chip in die Zahnfleischtasche eingeschoben
  • nach 10 Tagen löst er sich auf, wirkt dennoch 3 Monate weiter
  • während den ersten 10 Tagen keine Zahnseide verwenden!

Bleichen von Zähnen / Bleaching

  • um Zähne aufzuhellen kann man Zähne bleichen
  • Behandlungserfolg in 95% der Fälle
  • Bleicherfolg lässt in etwa 1/2 - 1 Jahr nach
  • Auffrischungen sind jeder Zeit möglich
  • das Bleichen von Zähnen ist eine Privatleistung
Voraussetzungen:
  • dichte Füllungen
  • keine Karies
  • keine empfindlichen Zähne
  • sauber gereinigte Zähne
2 Arten von Bleaching sind möglich:

Schienenbleichung

  • Abformung des gewünschten Kiefers für Schienen
  • Anfertigung Kunststoffschiene im Labor
  • zu Hause: wasserstoffhaltiges Gel in Schiene eingebracht und auf Zähne gesetzt
  • Patient entscheidet selbst wie oft
  • später Politur und Fluoridierung in der Praxis durchgeführt

direktes Bleichen

  • wird in der Praxis durch eine qualifizierte Helferin durchgeführt
  • können auch einzelne Zähne gebleicht werden
  • Zahnfleischschutz wird aufgetragen
  • Auftragen eines wasserstoffhaltigen Gels auf den entsprechenden Zahn
  • das Gel wird mit einer speziellen Lampe aktiviert
  • anschließend Politur und Fluoridierung der Zähne

Zahnfarbene Kunststofffüllungen

  • werden Kompositfüllungen genannt
  • Komposit ist ein mit Füllstoffen verstärkter Kunststoff
  • als Füllstoffe kommen Glas, Keramik und Quarzteilchen in Frage
  • Kunststofffüllungen werden schichtweise aufgetragen und nach jeder Schicht mit einer speziellen Lampe gehärtet
  • diese Füllungen sind gleich voll belastbar und es sind keine Nebenwirkungen bekannt
  • die Füllungen können sich allerdings im Laufe der Zeit verfärben
  • im Seitenzahnbereich werden die Kosten für zahnfarbene Füllungen nicht von den Krankenkassen übernommen, deshalb entsteht dann eine private Zuzahlung

Prothesenreinigung

  • um Ihrer Prothese zu neun Glanz zu verhelfen können Sie eine Prothesenreinigung durchführen lassen
  • die Prothese wird in ein spezielles Ultraschallbad eingelegt
  • in diesem Bad werden Schwingungen und Druckstöße erzeugt, dadurch werden harte Beläge, Schmutzreste und Verfärbungen entfernt
  • danach wird die Prothese mit Polierbürsten poliert
  • dies kann man auch in einem Zahntechnischen Labor durchführen lassen

Zahnschmuck

  • mit einem Glitzersteinchen kann man Zähne verschönern
  • diese Steinchen gibt es in verschiedenen Größen
  • es wird mit Kunststoff auf den gewünschten Zahn geklebt
  • der Zahn bleibt dabei unverletzt und das Steinchen kann problemlos wieder entfernt werden
 
powered by
anuvito - art, projects and styles